Sie sind hier: Redaktion
Deutsch
English
Wednesday, 13. December 2017

   GIG 12/17

GIG-Events


GIG-Konzertvorsch.


GIG-Präsentat.



ANTILOPEN GANG

Samstag 16.12.17 um 20 Uhr im Hyde Park, OS


Gewinn' mich!


UNI-GIG


Jobs beim GIG

 

Redaktion

Zum Reinschnuppern! Einige redaktionelle Highlights unserer neuesten Print-Ausgabe können hier vorab gelesen werden. Das "ganze" GIG gibt es ab sofort kostenlos an über 400 Auslegestellen in Münster, Osnabrück und den dazugehörigen Großräumen.


 

 

 

Lichte Momente OS

Till Nowak und Levi Jackson stehen im Fokus der Jubiläumsausgabe der Lichten Momente. Zum zehnten Mal dienen Hausfassaden im Heger-Tor-Viertel als Projektionsfläche für aufregende Videokunst. Hochkarätige zumal: Als Künstler gehören sowohl Nowak als auch Jackson zu den arrivierten Vertretern ihres Genres. Manipulation, Landschaft und kritischer Humor prägen viele ihrer Werke,insgesamt sieben gibt es den ganzen Dezember über zu sehen. Die Projektoren laufen täglich ab 17 Uhr, alle Orte sind fußläufig im Rahmen eines Adventsbummels erreichbar. Bis zum 21. Januar läuft flankierend außerdem Till Nowaks Ausstellung „Lucky Lifeforms“ in der Kunsthalle. (ben)

01.-30.12. OS - Heger-Tor-Viertel, Kunsthalle, Felix-Nussbaum-Haus, tgl. 17-22 Uhr; www.lichtemomente-osnabrueck.de


„Ibb On Ice“ Ibbenbüren

Wenn es draußen frostig wird, ist es an der Zeit,die Schlittschuhe zu entmotten. Und auch wenn der Winter nicht so richtig mitspielen sollte, bietet sich bei „Ibb On Ice“ eine wundervolle Möglichkeit,ein paar Runden auf glattem Eis zu drehen. Noch bis zum 07. Januar läuft das Eislaufvergnügen mitten in der Ibbenbürener Innenstadt, das mittlerweile schon zum 14. Mal stattfindet. Ein gemütliches Drumherum aus Buden, Eisstockschießen und Kinderprogramm lockt zusätzlich zum Verweilen und Zuschauen an die Eisfläche. Es gibt einen Schlittschuhverleih, auch Kurse werden angeboten. Jeden Montag besucht der städtische Löwe „Mio“ die Eisbahn. (ben)

bis 07.01. Ibbenbüren - Innenstadt, tgl. 10-18.30 Uhr (so u. mi bis 20 Uhr; mo/di u. do/fr ab 19 Uhr Eisstockschießen), www.facebook.com/ibbonice

 

 

Antilopen Gang

Dass es da eine gewisse geistige Nähe zum Punk gibt, machte die Fehlfarben-Referenz imTitel ihres aktuellen Albums deutlich. Tatsächlich belassen es die Antilopen auf „Anarchie und Alltag“ aber nur bei kurzen Ausflügen in Punk-Gefilde und stellen ansonsten klar, worum es wirklich geht. Nämlich darum, Öl in das langsam ausgebrannte Feuer des deutschsprachigen HipHop zu gießen. Und so geht die Gang auf ihrem in Kooperation mit Hip-Hop-Legende Roe Beardi entstandenen Album zum Angriff über und schlängelt sich dabei elegant durch ein Labyrinth der Absurditäten, Analysen und Aversionen. Dass man sie dafür für den Echo nominiert, ist eher unangenehm. Die Teilnahme an der Verleihung sagt die Band mit der Begründung ab, dass sie an diesem Abend ihre Lieblingssendung „ Alarm für Cobra 11“ gucken müsse. Auch live changiert die Antilopen Gang charmant zwischen Selbstüberhöhung und Selbstkasteiung und lässt kein Auge trocken. Ob vor Weinen oder vor Lachen. Alexandra Mai

>> 16.12. OS - Hyde Park, 30.12. DO - FZW, jew. 20 Uhr >> www.facebook.com/antilopengang


Gloria

Eigentlich sollte die Band Gloria nur ein Hobby sein, sagen Klaas Heufer-Umlauf und Mark Tavassol heute. Kennen gelernt haben sich die beiden bei MTV-Auftritten, als Klaas noch Teil des angesagten Moderatorenduos Joko & Klaas war und Mark bei der Band Wir sind Helden Bass spielte. Vier Jahre lang heißt das Motto „Lieder schreiben ohne Ehrgeiz“, bis es dann 2013 soweit ist und Gloria ihr selbst betiteltes Debütalbum in die Umlaufbahn schicken. Publikum und Presse gefallen die eingängigen Pop-Songs, die zunehmend auch immer öfter im Radio gespielt werden. Von einem Spaßprojekt kann schon 2015 nicht mehr die Rede sein, als das zweite Gloria-Album „Geister“ erscheint und die Top 12 der Charts entert. Nach Auftritten bei großen Festivals und zwei Tourneen folgt der nächste Streich. Schlicht „Da“ heißt das dritte, brandneue Album, das Gloria nun live präsentieren. Alexandra Mai

>> 13.12. DO - FZW, 14.12. MS -Skaters Palace, jew. 20 Uhr >> www.gloriamusik.de

 

 

Lars Eidinger liest Liebesgedichte von Thomas Brasch

Kaum ein deutscher Schauspieler wird wohl derzeit so heiß gehandelt - sowohl im Film als auch im Theater -wie der u.a. mit dem Grimme-Preis prämierte Lars Eidinger. Kein Wunder, dass seine Lesung der Liebesgedichte von Thomas Brasch schnell ausverkauft war. Wegen der großen Nachfrage wurde eine zusätzliche Vorstellung im Theater Münster arrangiert.

08.12. MS - Theater Münster, 17 u. 20 Uhr; www.weverinck.de


Dieter Nuhr

„Nuhr nur“ erhält der Konsument im aktuellen Programm des bissigen Kabarettisten. Zur Enttäuschung gibt es für die zahlreichen Nuhr-Fans mit Sicherheit keinen Grund, denn „nur“ Nuhr deckt wie gehabt alles ab, was es derzeit an heißen Themen zu diskutieren gibt, von der „Flüchtlingskrise“ bis zu Gendering und Veganismus.

09.12. MS - MCC Halle Münsterland,20 Uhr, 10.12. OS - OsnabrückHalle, 18 Uhr; www.nuhr.de